Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • RHEINMETALL

    NORDLB

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    100,00 €

    Buy: 8 Neutral: 7 Sell: 0

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    88,00 €
    Altes Kursziel
    97,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 77 %

    Durchschnitt von 15 Analysten

    HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Rheinmetall nach Zahlen zum ersten Halbjahr von 97 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Bei den Gewinnkennziffern habe der Autozulieferer und Rüstungskonzern die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Studie vom Mittwoch. Der Aktienkurs habe sich mit einem starken Anstieg zuletzt sehr erfreulich entwickelt. Der Experte sieht sich daher in seiner Kaufempfehlung für die Aktie bestätigt./bek/ag Datum der Analyse: 16.08.2017

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Schwope, Frank
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 90,87 €

    67
    75
    82
    90
    97
    105

    Durchschnitt von 15 Analysten

  • BECHTLE

    DZ BANK

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− €

    Buy: 2 Neutral: 5 Sell: 0

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    58,89 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 64 %

    Durchschnitt von 7 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Bechtle-Aktien nach Zahlen für das zweite Quartal von 54 auf 62 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. Der IT-Dienstleister habe eine insgesamt solide Entwicklung gezeigt und gewinne offensichtlich dank des starken Wachstums aus eigener Kraft Marktanteile hinzu, schrieb Analyst Thorsten Reigber in einer Studie vom Mittwoch. Der Bewertungsaufschlag zur Branche erscheine gerechtfertigt, die Aktie sei aber aktuell angemessen gepreist./gl/ag Datum der Analyse: 16.08.2017

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Reigber, Thorsten
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 79,25 €

    56
    70
    84
    98
    112
    126

    Durchschnitt von 7 Analysten

  • ZURICH INSURANCE GROUP AG

    MACQUARIE

    Einstufung
    Sell
    Kursziel
    243,00 CHF

    Buy: 9 Neutral: 10 Sell: 1

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    255,27 €
    Altes Kursziel
    232,00 CHF
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 70 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Zurich nach Geschäftszahlen von 232 auf 243 Franken angehoben, aber die Einstufung auf "Underperform" belassen. Die aggressiven Dividendenpläne des Versicherers setzten die erstklassige Kreditbonität aufs Spiel, schrieb Analyst Andy Hughes in einer Studie vom Mittwoch. Er rechne damit, dass die Schweizer vor einer höheren Ausschüttung eine deutliche Verbesserung der Schaden-Kosten-Quote abwarten dürften. Das neue Kursziel begründete Hughes mit seinen dank Kostensenkungen angehobenen Gewinnschätzungen./gl/ajx Datum der Analyse: 16.08.2017

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Hughes, Andy
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 267,48 €

    213
    229
    245
    261
    277
    293

    Durchschnitt von 20 Analysten

  • SANTANDER

    MORGAN STANLEY

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    −− €

    Buy: 20 Neutral: 9 Sell: 0

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    5,68 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 84 %

    Durchschnitt von 29 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Santander auf "Equal-weight" belassen. Die Spanier gehörten zu den Banken, die von einer stärkeren finanziellen Inklusion in Schwellenländern profitieren sollten, schrieb Analyst Alvaro Serrano in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Santander sei vor allem in Lateinamerika und Osteuropa stark vertreten./gl/ajx Datum der Analyse: 16.08.2017

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Serrano, Alvaro
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 6,66 €

    5,80
    6,16
    6,52
    6,88
    7,24
    7,60

    Durchschnitt von 29 Analysten

  • GESCO AG

    SMC-Research

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    32,30 €

    Buy: 1 Neutral: 2 Sell: 0

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    27,30 €
    Altes Kursziel
    31,30 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 67 %

    Durchschnitt von 3 Analysten

    Gesco hat gemäß SMC-Research den Bericht für das erste Quartal vorgelegt und demzufolge das EBIT und den Nettogewinn mehr als verdoppelt. Auch, wenn sich das aus Sicht der Analysten in den nächsten Quartalen so nicht fortsetzen werde, erwarte das Researchhaus ein Übertreffen der Gewinnprognose im Gesamtjahr. Die finalen Zahlen für den Auftragseingang (+21,3 Prozent auf 148,7 Mio. Euro) und den Umsatz (+17,5 Prozent auf 113,6 Mio. Euro) des ersten Quartals hätten gemäß SMC-Research die vorläufigen Daten leicht übertroffen. Sehr überzeugend seien auch die nun vorgelegten Ertragszahlen ausgefallen, die eine stark verbesserte Profitabilität zeigen würden. Das EBITDA habe sich um 65,6 Prozent auf 17,5 Mio. Euro erhöht, das EBIT (+101,1 Prozent auf 10,9 Mio. Euro) und der Nettogewinn (+109,3 Prozent auf 5,6 Mio. Euro) seien sogar mehr als verdoppelt worden. Treiber sei insbesondere der größte Bereich Ressourcen-Technologie mit einer EBIT-Steigerung um den Faktor 4,5 auf 10,9 Mio. Euro bei einem Erlöswachstum von 41,5 Prozent auf 70,1 Mio. Euro gewesen. Das Management habe allerdings betont, dass sich diese Ergebnisentwicklung nicht linear für den weiteren Jahresverlauf fortschreiben lasse, weil sie teilweise einem vorteilhaften Umsatzmix geschuldet sei und für einige Töchter mit einer nachlassenden Dynamik gerechnet werde. Gleichwohl könne der Jahresgewinn bei einem Umsatz zwischen 510 und 530 Mio. Euro am oberen Ende der Zielspanne von 17 bis 18 Mio. Euro liegen. Vorab seien auch erste Daten für das zweite Quartal gemeldet worden. Der Umsatz habe sich demzufolge um 13,7 Prozent auf 131 Mio. Euro erhöht, während sich der Auftragseingang mit 128 Mio. Euro auf dem Vorjahresniveau bewegt habe. Letzteres könne aus Sicht der Analysten eine leichte Beruhigung nach dem starken Jahresstart andeuten. Auf Basis des sehr starken Ergebnisses der ersten drei Monate habe SMC-Research dennoch die Gewinnschätzung für das Gesamtjahr leicht angehoben und sehe den Überschuss mit 18,3 Mio. Euro über dem oberen Ende der Prognosespanne. In Verbindung mit weiteren kleinen Modellmodifikationen liege das Kursziel nun bei 32,30 Euro, das Urteil laute unverändert „Buy“. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide) Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/08/2017-08-16-SMC-Comment-Gesco_frei.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

    Steffen, Holger
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 29,15 €

    26
    27
    29
    30
    31
    32

    Durchschnitt von 3 Analysten

  • Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− €

    Buy: 7 Neutral: 10 Sell: 3

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    7,67 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 60 %

    Durchschnitt von 20 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat BBVA auf "Overweight" belassen. Die Spanier gehörten zu den Banken, die von einer stärkeren finanziellen Inklusion in Schwellenländern profitieren sollten, schrieb Analyst Alvaro Serrano in einer Branchenstudie vom Mittwoch. BBVA sei vor allem in Lateinamerika und Osteuropa stark vertreten./gl/ajx Datum der Analyse: 16.08.2017

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Serrano, Alvaro
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 7,59 €

    6,75
    7,17
    7,59
    8,01
    8,43
    8,85

    Durchschnitt von 20 Analysten

  • SOC. GENERALE

    MORGAN STANLEY

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    −− €

    Buy: 13 Neutral: 11 Sell: 0

    Datum
    16.08.2017
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    48,78 €
    Altes Kursziel
    −− €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 77 %

    Durchschnitt von 24 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Societe Generale auf "Overweight" belassen. Die Franzosen gehörten zu den Banken, die von einer stärkeren finanziellen Inklusion in Schwellenländern profitieren sollten, schrieb Analyst Bruce Hamilton in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Societe Generale sei vor allem in Afrika stark vertreten./gl/ajx Datum der Analyse: 16.08.2017

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Hamilton, Bruce
    16.08.2017

    Gewichtete Empfehlung 52,05 €

    47
    50
    53
    56
    59
    62

    Durchschnitt von 24 Analysten