Analystencheck

Kaufen, verkaufen, halten? Vergleichen und sortieren Sie mit dem Analystencheck Einschätzungen verschiedener Banken und Analysten. So können Sie selbst verfolgen, wessen Prognosen sich in der Vergangenheit bewährt haben. Geben Sie eine Aktie, ein Institut oder Analysten Ihrer Wahl in das unten stehende Suchfeld ein.

Aktuellste Analysen (250)

  • CECONOMY ST

    KEPLER CHEUVREUX

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    6,20 €

    Buy: 0 Neutral: 14 Sell: 5

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    5,61 €
    Altes Kursziel
    6,20 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 37 %

    Durchschnitt von 19 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Ceconomy nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 6,20 Euro belassen. Das zweite Geschäftsquartal des Elektronikhändlers habe den Erwartungen entsprochen, schrieb Analystin Fabienne Caron in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Caron, Fabienne
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 5,51 €

    3,60
    4,24
    4,88
    5,52
    6,16
    6,80

    Durchschnitt von 19 Analysten

  • KNORR-BREMSE AG INH O.N.

    KEPLER CHEUVREUX

    Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    90,00 €

    Buy: 3 Neutral: 14 Sell: 0

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    94,54 €
    Altes Kursziel
    90,00 €
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 59 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Knorr-Bremse vor Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Analyst William Mackie rechnet laut einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit einem starken ersten Geschäftsquartal des Bremsenspezialisten./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Mackie, William
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 89,29 €

    86
    87
    89
    90
    92
    93

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • Einstufung
    Buy
    Kursziel
    108,00 €

    Buy: 14 Neutral: 40 Sell: 3

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    89,48 €
    Altes Kursziel
    110,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 60 %

    Durchschnitt von 57 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Merck KGaA von 110 auf 108 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Eine negative Stimmung unter anderem wegen einer schwachen Entwicklung beim Multiple-Sklerose-Mittel Rebif habe die starken Resultate im Life-Science-Segment aus dem ersten Quartal überschattet, schrieb Analyst David Evans in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie müssten wohl sinken angesichts höherer Abschreibungen. Das Papier erscheine allerdings unterbewertet./ajx/la Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Evans, David
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 102,31 €

    82
    89
    95
    102
    108
    115

    Durchschnitt von 57 Analysten

  • Einstufung
    Sell
    Kursziel
    13,00 €

    Buy: 4 Neutral: 7 Sell: 6

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    6 Monate
    Aktueller Kurs
    13,65 €
    Altes Kursziel
    9,50 €
    Alte Einstufung
    Sell

    Gewichtete Empfehlung 44 %

    Durchschnitt von 17 Analysten

    FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Südzucker von 9,50 auf 13,00 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Das Nettoergebnis für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 sei besser ausgefallen als von ihm erwartet, schrieb Analyst Lars Lusebrink in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die Hoffnung auf eine deutlich verbesserte Entwicklung des Zuckersegments sei aber bereits eingepreist./ajx/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2019 / 08:40 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.05.2019 / 10:25 / MESZ

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Lusebrink, Lars
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 12,74 €

    10
    11
    12
    13
    15
    16

    Durchschnitt von 17 Analysten

  • Einstufung
    Neutral
    Kursziel
    178,00 $

    Buy: 9 Neutral: 12 Sell: 2

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    164,37 €
    Altes Kursziel
    184,00 $
    Alte Einstufung
    Neutral

    Gewichtete Empfehlung 65 %

    Durchschnitt von 23 Analysten

    NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Apple von 184 auf 178 US-Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Er kalkuliere mit deutlichen Gewinneinbußen, sollten in China Verkäufe von Apple-Produkten als Vergeltung für die US-Sanktionen gegen Huawei verboten werden, schrieb Analyst Rod Hall in einer am Mittwoch vorliegenden Studie./ajx/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 21.05.2019 / 09:43 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Hall, Rod
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 179,59 €

    126
    143
    161
    179
    197
    215

    Durchschnitt von 23 Analysten

  • MUTARES AG NA O.N.

    SMC-Research

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    16,80 €

    Buy: 3 Neutral: 0 Sell: 0

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    11,50 €
    Altes Kursziel
    17,10 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 100 %

    Durchschnitt von 3 Analysten

    Den Ausführungen von SMC-Research zufolge waren der Umsatz und das bereinigte EBITDA von Mutares im ersten Quartal noch rückläufig. Für den weiteren Jahresverlauf wurden gemäß SMC-Analyst Holger Steffen aber deutliche operative Verbesserungen in Aussicht gestellt, so dass beide Kennzahlen im Gesamtjahr deutlich zulegen sollen. Mit 203,3 Mio. Euro habe der Konzernumsatz von Mutares im ersten Quartal um 25,6 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert gelegen. Dabei seien ca. -20 Mio. Euro auf den Saldo aus Entkonsolidierungen und Zukäufen sowie -13,4 Mio. Euro auf den Q1-Umsatzrückgang der Tochter STS entfallen, so dass die übrigen Gesellschaften nach grober Schätzung der Analysten ein Wachstum von ca. 3 bis 4 Prozent verzeichnet haben. Während das gemeldete EBIT­DA auch durch Bargain Purchases (4,1 Mio. Euro) von -3,4 Mio. Euro auf ein ausgeglichenes Niveau zugelegt habe, habe sich das um Sondereffekte bereinigte EBITDA von -0,5 auf -3,5 Mio. Euro reduziert. Hier haben sich vor allem negative saisonale Effekte und der Verlust (-3,4 Mio. Euro) von zwei neu erworbenen Gesellschaften im Bereich Engineering & Technology (adj. EBITDA von -5,2 auf -7,1 Mio. Euro) sowie die Einbußen von STS (adj. EBITDA von 8,1 auf 4,3 Mio. Euro) bemerkbar gemacht. Dennoch habe gerade Donges (aus dem Segment E&T ) mit den Zukäufen weitere Fortschritte gemacht, die zu einem leicht höheren Beitrag zum NAV geführt haben, der im ersten Quartal von 13,32 auf 13,51 Euro je Aktie gestiegen sei. Restrukturierungskosten und sonstige Einmalaufwendungen aus den jüngsten Akquisitionen werden das Ergebnis des zweiten Quartals belasten. Für den weiteren Jahresverlauf habe das Management aber deutliche operative Fortschritte in Aussicht gestellt sowie, unverändert, drei zusätzliche Transaktionen. Die Prognose des Unternehmens, die u.a. einen wesentlichen Umsatzanstieg im Gesamtjahr auf mehr als 1 Mrd. Euro, einen außerordentlichen Anstieg des bereinigten EBITDA und eine hohe Dividende (möglichst auf Vorjahresniveau) zum Gegenstand habe, sei nicht angepasst worden. SMC-Research habe hingegen die Schätzungen etwas reduziert, sehe aber den fairen Wert mit 16,80 Euro je Aktie weiterhin deutlich über dem aktuellen Kurs. Das Urteil laute daher unverändert „Buy“. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 22.05.19,11:20 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der D elegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 22.05.19 um 10:50 Uhr fertiggestellt und am 22.05.19 um 11:00 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/05/2019-05-22-SMC-Comment-Mutares_frei.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

    Steffen, Holger
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 16,47 €

    16
    16
    16
    16
    17
    17

    Durchschnitt von 3 Analysten

  • JOST WERKE AG INH. O.N.

    WARBURG RESEARCH

    Einstufung
    Buy
    Kursziel
    47,00 €

    Buy: 11 Neutral: 0 Sell: 0

    Datum
    22.05.2019
    Zeithorizont
    12 Monate
    Aktueller Kurs
    29,90 €
    Altes Kursziel
    47,00 €
    Alte Einstufung
    Buy

    Gewichtete Empfehlung 100 %

    Durchschnitt von 11 Analysten

    HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Jost Werke vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Analyst Franz Schall rechnet laut einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit einem soliden ersten Quartal des Nutzfahrzeug-Zulieferers. Die Bewertung sei zu attraktiv, um darüber hinwegzusehen./ajx/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 22.05.2019 / 08:15 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.05.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

    Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

    Schall, Franz
    22.05.2019

    Gewichtete Empfehlung 49,18 €

    41
    44
    47
    50
    53
    56

    Durchschnitt von 11 Analysten