MenüZurück
Wird geladen.

GRAND CITY PROPERTIES S.A. ACTIONS AU PORTEUR EO-,10

zu Watchlist hinzufügen

20,64 €

−0,04 € −0,19 %

19.07.2019 17:35:18 Uhr

Kurs
Chart - GRAND CITY PROPERTIES S.A. ACTIONS AU PORTEUR EO-,10
Börse Xetra Düsseldorf
Kurs 20,64 € 20,66 €
Zeit 19.07.2019 17:35:18 19.07.2019 17:00:33
Diff. Vortag (absolut) −0,04 € −0,08 €
Diff. Vortag −0,19 % −0,39%
Schluss Vortag 20,64 € 20,66 €
Eröffnung 20,72 € 20,62 €
Geld 0,00 € 0,00 €
Brief 0,00 € 0,00 €
Performance
Zeitraum Kurs %
1 Woche 20,86 −1,05%
1 Monat 21,38 −3,46%
6 Monate 20,48 +0,78%
Lfd. Jahr 18,95 +8,92%
1 Jahr 22,12 −6,69%
3 Jahre 18,22 +13,28%
Basisdaten
Wkn A1JXCV
ISIN LU0775917882
Symbol A1JXCV
Wertpapiertyp Stammaktien
Geschäftsjahresende 31.12.
Dividendenrendite 3,72%
KCV 15,32
KGV (2018) 7,06
Branche Sonstige
Marktsegment None
Analystencheck

HSBC (Martin, Thomas)

15.07.2019 Einstufung Buy

Kursziel 25,50 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 20,64 €
Altes Kursziel 27,50 €
Alte Einstufung Buy

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Grand City Properties von 27,50 auf 25,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die aktuelle Diskussion um die Umsetzung des Mietendeckels in Berlin sei mit vielen Unsicherheiten behaftet, schrieb Analyst Thomas Martin in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Insofern sieht Martin keinen Grund für drastische Änderungen seiner Prognosen. Grand City Properties zähle zudem zu denjenigen Unternehmen, die zuerst auf die geänderten Investitionsbedingungen reagiert und Immobilien in Berlin verkauft hätten. Weitere opportunistische Veräußerungen seien nicht auszuschließen./la/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2019 / 10:19 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

BANK OF AMERICA (BOFA) (Mozzi, Marc)

04.07.2019 Einstufung Buy

Kursziel 22,00 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 20,64 €
Altes Kursziel 22,00 €
Alte Einstufung Neutral

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Bank of America (BofA) hat Grand City Properties mit "Buy" und einem Kursziel von 22 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Der Kursrückgang bei Aktien vieler deutscher Wohnimmobiliengesellschaften angesichts des drohenden Mietendeckels in Berlin sei ungerechtfertigt, schrieb Analyst Marc Mozzi in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Denn dabei handele es sich um ein einmaliges Risiko, das nur begrenzt Rückschlüsse auf andere deutsche Regionen zulasse. Die Fundamentaldaten der hiesigen Gesellschaften seien intakt und die von ihm mit "Buy" bewerteten Unternehmen Vonovia, LEG Immobilien und Grand City Properties seien kaum oder gar nicht in Berlin aktiv. Dank günstiger Hypotheken könnten die Immobilienpreise um weitere gut 20 Prozent steigen./gl/mis Veröffentlichung der Original-Studie: 03.07.2019 / 11:31 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 03.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

DZ BANK (Oblinger, Karsten)

02.07.2019 Einstufung Neutral

Kursziel −−
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 20,64 €
Altes Kursziel −−
Alte Einstufung Neutral

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Grand City Properties mit Blick auf den angekündigten Mietendeckel in Berlin von 23,50 auf 21 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Etwa ein Fünftel des Portfoliowertes der Immobiliengesellschaft entfielen auf Berlin, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er nahm daher wegen gestiegener Risiken in puncto Regulierung einen Risikoabschlag für die Aktien vor./bek/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 02.07.2019 / 13:40 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.07.2019 / 13:58 / MESZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

UBS (Boissier, Charles)

21.06.2019 Einstufung Buy

Kursziel 28,00 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 20,64 €
Altes Kursziel 28,00 €
Alte Einstufung Buy

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Grand City Properties auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. ie Sorge der Anleger sei übertrieben, dass von dem Mietendeckel in Berlin eine Ansteckungsgefahr auf andere Bundesländer ausgehen könnte, schrieb Analyst Charles Boissier in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Die Hauptstadt sei ein spezieller Fall, einzig in Hamburg und Bremen sei das Risiko für die Immobilienbranche ebenfalls hoch./tav/ajx Veröffentlichung der Original-Studie: 20.06.2019 / 20:11 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 21.06.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

GOLDMAN SACHS (Kownator, Jonathan)

20.06.2019 Einstufung Buy

Kursziel 22,90 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 20,64 €
Altes Kursziel 24,50 €
Alte Einstufung Buy

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Grand City Properties angesichts des in Berlin drohenden Mietdeckels von 24,50 auf 22,90 Euro gesenkt, die Einstufung nach den jüngsten Kursverlusten aber auf "Buy" belassen. Ein Mietdeckel-Gesetz in Berlin dürfte nun kommen, wenngleich das zu einer Verfassungsdebatte führen dürfte, schrieb Analyst Jonathan Kownator in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Bis die rechtlichen Fragen geklärt seien, dürften sich Vermieter allerdings an das erwartete Gesetz halten, da andernfalls hohe Strafen drohten. Zudem gebe es ein gewisses Risiko, dass ähnliche Mietdebatten auf nationaler Ebene entstünden./mis/ag Veröffentlichung der Original-Studie: 20.06.2019 / 00:03 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analystenempfehlungen

Buy: 12, Neutral: 10, Sell: 0

Gewichtete Empfehlung: 77%

0
20
40
60
80
100
Empfehlung: 77%

Gewichtetes Kursziel: 23,75 €

20,00
21,60
23,20
24,80
26,40
28,00
Empfehlung: 23,75 €

Um einen Wert in die Watchlist aufnehmen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Bitte melden Sie sich hier an:
Zum Login

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×