MenüZurück
Wird geladen.

ACCENTRO REAL ESTATE AG INHABER-AKTIEN O.N.

zu Watchlist hinzufügen

8,62 €

+0,10 € +1,17 %

18.02.2019 09:05:02 Uhr

Kurs
Chart - ACCENTRO REAL ESTATE AG INHABER-AKTIEN O.N.
Börse Frankfurt Xetra
Kurs 8,62 € 8,86 €
Zeit 18.02.2019 09:05:02 18.02.2019 17:36:03
Diff. Vortag (absolut) 0,10 € −0,02 €
Diff. Vortag +1,17 % −0,23%
Schluss Vortag 8,52 € 8,88 €
Eröffnung 8,32 € 8,86 €
Geld 0,00 € 0,00 €
Brief 0,00 € 0,00 €
Performance
Zeitraum Kurs %
1 Woche 8,90 −0,22%
1 Monat 9,00 −1,33%
6 Monate 10,80 −17,78%
Lfd. Jahr 9,48 −6,33%
1 Jahr 7,94 +11,84%
3 Jahre 3,44 +157,76%
Basisdaten
Wkn A0KFKB
ISIN DE000A0KFKB3
Symbol A0KFKB
Wertpapiertyp Stammaktien
Geschäftsjahresende 31.12.
Dividendenrendite 0,00%
KCV −8,79
KGV (2017) 10,96
Branche Immobilien
Marktsegment None
Analystencheck

SRC Research (Mehl, Christopher)

11.02.2019 Einstufung Buy

Kursziel 13,00 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 8,62 €
Altes Kursziel 13,00 €
Alte Einstufung Buy

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) deutlich gesteigert, beim EBIT wegen Projektverzögerungen aber unter den eigenen Prognosen gelegen. Die Analysten belassen ihr Kursziel und das positive Votum zunächst unverändert. Nach Darstellung der Analysten habe das Unternehmen 2018 auf Basis vorläufiger Eckdaten den Umsatz um rund 30 Prozent auf fast 207 Mio. Euro (GJ 2017: über 159 Mio. Euro) gesteigert. Diese Steigerung beinhalte auch die Einheiten aus dem Gehrensee-Joint Venture. Durch Übertragung nahezu zum Buchwert habe dies aber keinen wesentlichen Ergebnisbeitrag geleistet. Das operative Ergebnis auf Basis des EBIT sei mit 32,5 Mio. Euro unter den Vorjahreswert von 36 Mio. Euro gefallen. Damit liege es zudem unterhalb der SRC-Schätzung von über 37 Mio. Euro und unter der Prognose des Unternehmens. ACCENTRO habe zuvor einen Zielbereich von 36 bis 40 Mio. Euro genannt. Das niedrigere Ergebnis sei maßgeblich auf Verzögerungen bei Projekten zurückzuführen, aus denen die Ergebnisbeiträge erst in den Folgeperioden realisiert werden. Das Nettoergebnis der Gesellschaft habe bei über 18 Mio. Euro gelegen. Bezüglich der noch nicht veröffentlichten Kennzahlen gehe das Analystenteam weiterhin von einer zweistelligen Eigenkapitalrendite, einem Anstieg des Eigenkapitals auf rund 200 Mio. Euro und eines Portfoliowachstums zum Jahresende aus. Mit Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 20. März erwarte SRC dann auch einen Ausblick des Unternehmens auf das laufende Geschäftsjahr. In der Folge bestätigen die Analysten zunächst das Kursziel von 13,00 Euro sowie das Rating „Buy“. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 11.02.2019, 16:35 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 11.02.2019 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/Accentro_11Feb19.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

SMC-Research (Adam, Dr.)

11.02.2019 Einstufung Buy

Kursziel 11,40 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 8,62 €
Altes Kursziel 12,70 €
Alte Einstufung Buy

Die Analysten von SMC-Research zeigen sich von dem letztjährigen Ergebnis der Accentro Real Estate AG zwar enttäuscht, halten diese aber für ein vorübergehendes Phänomen. Dementsprechend traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski der Accentro-Aktie weiterhin hohes Potenzial zu und bestätigt sein positives Urteil. Nach dem schwächeren dritten Quartal habe Accentro in den letzten drei Monaten des Jahres 2018 die Umsatzdynamik wieder deutlich erhöht und die Quartalserlöse vorläufigen Zahlen zufolge um über 20 Prozent auf 70,2 Mio. Euro gesteigert. Für das Gesamtjahr resultiere daraus ein Umsatz von fast 207 Mio. Euro, womit die Umsatzschätzung von SMC-Research um fast 10 Prozent übertroffen worden sei. Demgegenüber habe sich das Ergebnis schwächer entwickelt als von den Analysten erwartet und als von Accentro selbst prognostiziert. Ein Teil der Abweichung sei auf Verschiebungen in der Umsatzwirksamkeit einiger Umbauprojekte zurückzuführen. Beim EBIT habe sich zudem ein „Tausch“ der Rohmarge gegen ein besseres Steuerergebnis im Zuge eines Share-Deals bemerkbar gemacht. Grundsätzlich zeige sich Accentro aber weiter mit der Marktsituation sehr zufrieden und verneine auf Nachfrage der Analysten die Existenz eines zunehmenden Margendrucks. Was sich aber beobachten lasse, seien etwas längere Durchlaufzeiten der Projekte, was teilweise auf Verzögerungen auf Seiten der Behörden und Gerichte, vor allem aber auf den wachsenden Anteil von Objekten zurückzuführen sei, an denen Accentro vor dem Weiterverkauf umfangreichere und damit langwierigere Aufwertungsmaßnahmen wie etwa den Bau von zusätzlichen Geschossen durchführe. SMC-Research hat in Reaktion auf die vorläufigen Zahlen aus Vorsicht die Margenannahmen dennoch etwas reduziert. Für weitergehende Modellanpassungen sowie den Roll-over des Modells auf das Basisjahr 2019 wollen die Analysten aber den Geschäftsbericht abwarten. Bis dahin haben sie ihr Urteil „Buy“ bei einem etwas reduzierten Kursziel von 11,40 Euro bestätigt. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 11.02.19, 8:45 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 11.02.19 um 7:45 Uhr fertiggestellt und am 11.02.19 um 8:30 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/02/2019-02-11-SMC-Update-Accentro_frei.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

SMC-Research (Adam, Dr.)

08.11.2018 Einstufung Buy

Kursziel 12,70 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 8,62 €
Altes Kursziel 12,70 €
Alte Einstufung Buy

SMC-Research hat nach den Halbjahreszahlen der Accentro Real Estate AG die positive Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Das Immobilienunternehmen überzeuge laut SMC-Analyst Dr. Adam Jakubowski mit einer attraktiven Marktposition und verfüge auch für die Zukunft über vielversprechende Potenziale. Accentro habe trotz eines etwas schwächeren dritten Quartals in Summe der ersten neun Monate den Wachstumskurs fortgesetzt und den Umsatz um mehr als die Hälfte gesteigert. Unter Berücksichtigung eines im Oktober getätigten Portfolioverkaufs sei schon jetzt die Umsatzprognose (zweistelliges Wachstum) für das Gesamtjahr erreicht worden. Auch ergebnisseitig habe Accentro seine Prognose bestätigt und strebe weiterhin ein EBIT zwischen 36 und 40 Mio. Euro an. Als sehr bezeichnet SMC-Research den Fortschritt der vielfältigen Aktivitäten, mit denen Accentro kontinuierlich die Basis für weiteres Wachstum schaffe. So werde im laufenden Jahr trotz der hohen Umsatzsteigerung das Vorratsvermögen deutlich erhöht werden, darüber hinaus habe sich Accentro mit den eingegangenen Joint Ventures in Berlin und Hamburg hohes Potenzial für die Erzielung von Dienstleistungserlösen geschaffen. Auch die rasche geographische Expansion in weitere Metropolregionen wie etwa Leipzig, Rhein-Ruhr oder Hamburg sorge für gute Wachstumsperspektiven. Schließlich schaffe es Accentro laut SMC-Research sehr gut, die im Zuge des letztjährigen Wechsels des Großaktionärs neu gewonnene Bewegungsfreiheit am Kapitalmarkt für die Erweiterung der finanziellen Spielräume zu nutzen. Insgesamt vermittele Accentro sowohl mit seinen Zahlen als auch mit der verfolgten Strategie ein rundum überzeugendes Bild, weswegen SMC-Research sein positives Rating „Buy“ mit dem Kursziel von 12,70 Euro bestätigt. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 08.11.18, 8:40 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 08.11.18 um 8:00 Uhr fertiggestellt und am 08.11.18 um 8:20 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2018/11/2018-11-08-SMC-Update-Accentro_frei.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

SRC Research (Mehl, Christopher)

06.11.2018 Einstufung Buy

Kursziel 13,00 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 8,62 €
Altes Kursziel 13,00 €
Alte Einstufung Buy

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Umsatz deutlich gesteigert, während das Nettoergebnis zwar unter Vorjahr, aber im Rahmen der Unternehmens-Guidance für das Gesamtjahr 2018 lag. In der Folge bestätigen die Analysten ihr Kursziel und das positive Votum. Nach Analystenaussage sei der Umsatz deutlich auf knapp 137 Mio. Euro (9M 2017: 89 Mio. Euro) gestiegen. So habe das Unternehmen insgesamt 1.238 Einheiten verkauft, darunter 675 Einheiten aus einem Joint Venture. Durch die Übertragung in etwa auf dem Niveau der Buchwerte sei daraus kein wesentlicher Ergebnisbeitrag entstanden. Laut SRC habe das Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien daher um rund 4 Prozent unter dem Vorjahr gelegen. Durch einen Anstieg des Personalaufwands und der sonstigen betrieblichen Aufwendungen sei das operative Ergebnis auf EBIT-Basis um rund 6 Prozent auf fast 21 Mio. Euro (9M 2017: über 22 Mio. Euro) gefallen. Das Zinsergebnis habe bedingt durch die im Januar platzierte 100 Mio. Euro-Unternehmensanleihe bei rund -8 Mio. Euro (9M 2017: -5 Mio. Euro) gelegen. Der Nettogewinn sei somit um rund 30 Prozent auf 8,6 Mio. Euro (9M 2017: über 12 Mio. Euro) gesunken. Nach Aussage der Analysten habe das Zahlenwerk der ersten 9 Monate aber im Rahmen der vom Unternehmen für das Gesamtjahr kommunizierten Guidance gelegen. Zudem erwarte das Analystenteam für das verbleibende Jahr ein starkes viertes Quartal mit weiteren Zukäufen zum Portfolio und einem weiteren Anstieg der verkauften Einheiten. Mit der Veräußerung des „Hipsterhausen“-Portfolios nach dem Stichtag sei das Unternehmen bereits gut in das Schlussquartal gestartet. Die Analysten bestätigen ihr Kursziel von 13,00 Euro sowie das Rating „Buy“ für die ACCENTRO-Aktie (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 06.11.2018, 18:35 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 06.11.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/Accentro_6Nov18.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

SRC Research (Mehl, Christopher)

23.10.2018 Einstufung Buy

Kursziel 13,00 €
Zeithorizont 12 Monate
Aktueller Kurs 8,62 €
Altes Kursziel 13,00 €
Alte Einstufung Buy

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im Oktober erfolgreich eine Barkapitalerhöhung durchgeführt. Das Unternehmen habe 2,12 Mio. Aktien zu einem Preis von 9,50 Euro je Aktie platziert und damit einen Emissionserlös von über 20 Mio. Euro erzielt. Mit den stetigen Portfolio-Zukäufen im aktuellen Geschäftsjahr und dem jüngsten Kapital-Zufluss solle das Unternehmen laut SRC über die kommenden Quartale weiter signifikant wachsen. Die Analysten bestätigen ihr Kursziel von 13,00 Euro und die Einstufung „Buy“. (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 23.10.2018, 14:25 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 23.10.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/pdf/Accentro_23Oct18.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Analystenempfehlungen

Buy: 2, Neutral: 0, Sell: 0

Gewichtete Empfehlung: 100%

0
20
40
60
80
100
Empfehlung: 100%

Gewichtetes Kursziel: 12,20 €

11,40
11,72
12,04
12,36
12,68
13,00
Empfehlung: 12,20 €

Um einen Wert in die Watchlist aufnehmen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Bitte melden Sie sich hier an:
Zum Login

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×